Zum Abschluss der Petition

Die Online-Phase unserer Petition beim Petitionsausschuss des Bundestags ist vor ein paar Tagen zu Ende gegangen. Klar ist: Wir sind weit von den 50.000 Unterschriften entfernt, die nötig sind, um eine öffentliche Behandlung zu erzwingen. Und trotzdem: Mit 12.739 Unterschriften haben wir gut ein Viertel erreicht – und damit einen enormen Vorsprung vor allen anderen Petitionen.

Das soll nichts beschönigen: Unser Ziel waren 50.000 + X. Wir haben hart daran gearbeitet, und viele von euch haben mitgeholfen. Dafür möchten wir uns nochmal bedanken! Gereicht hat es leider trotzdem nicht. Aber: Die Petition wird natürlich trotzdem verhandelt, nur bekommen wir nicht unbedingt Rederecht (das obliegt nun der Entscheidung der Ausschussmitglieder).

Zusätzlich zu den Online-Unterschriften haben wir tausende Unterschriften auf Papier bekommen. Der Abstand zu den nötigen 50.000 ist jedoch so groß, dass wir nicht noch versuchen, die restlichen auf diese Weise zu bekommen. Wir möchten diese Unterschriften am Samstag, den 20.1. im Rahmen der großen Wir-haben-es-satt-Demonstration an den Bundestag übergeben. Wer sich daran beteiligen möchte ist herzlich dazu eingeladen! Wir treffen uns um 12.30 vor dem Reichstag, an der Stelle wo die Demonstrationsroute verläuft. Ihr erkennt uns am Transparent zum Thema.

Wer noch Listen zuhause hat schickt sie bitte bis zum 15.1. an:
C. Walter
c/o Linkes Zentrum
Augustastraße 69
52070 Aachen
Auch wenn wir die 50.000 dadurch natürlich nicht voll kriegen werden, erhöht doch jede einzelne übergebene Unterschrift den Druck.

Danke für eure Unterstützung und beste Grüße aus Aachen
Chris, für den Orga-Kreis


0 Antworten auf „Zum Abschluss der Petition“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


acht + = vierzehn