Erneuter Kriminalisierungsversuch – kommt zur Demo!

Im Juni endete eine eineinhalb Jahre dauernde, intensive Kampagne gegen die Kriminalisierung von Containernden mit einer Niederlage für die Aachener Staatsanwaltschaft: Sie wollte zwei mutmaßliche Containernde verurteilt sehen – doch das Verfahren wurde nach harten Protesten eingestellt. Wir haben uns gefreut und gefeiert. Doch diese Freude war kurz.

Nur wenige Tage danach kam es zu einem ähnlichen Fall, nur noch krasser: Zwei Menschen wurden beim Containern erwischt, 14 Polizist*innen wurden aufgefahren. Die beiden wurden schikaniert und mussten die Nacht in der Zelle verbringen. Wir lassen auch sie nicht allein und unterstützen sie!

Während riesige Mengen genießbare Lebensmittel planmäßig weggeworfen werden, werden Menschen kriminalisiert, die etwas dagegen unternehmen. Das darf nicht sein, das wollen wir ändern.

Dazu beteiligen wir uns an der Demo „für ein gutes Leben für Alle!“ am 16.9. Wir werden einen Redebeitrag halten und unser Transparent mitbringen und auf diesen neuen Fall aufmerksam machen. Unterstützt uns dabei und kommt auch zur Demo!

Die Demo beginnt um 15 Uhr am Kennedypark und geht von dort zum Elisenbrunnen. Dort werden wir unseren Beitrag halten. Kommt vorbei und unterstützt uns!

Mehr Infos zur Demo gibt es hier:
gutesleben.blogsport.de

Mehr Infos zum Kriminalisierungsfall:
movieaachen.de


0 Antworten auf „Erneuter Kriminalisierungsversuch – kommt zur Demo!“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


sechs + eins =